«LEP-Training»-Gruppe Mittelland/Aargau2018-09-11T14:20:42+00:00

«LEP-Training»-Gruppe im Mittelland/Aargau

ab März 2019

Kurzbeschreibung:

Teil- oder vollzeitlich angestellte Personen im Gemeindebau sind immer wieder mit grossen Herausforderungen in den Bereichen «Führung» und «Gemeinde-Entwicklung» konfrontiert. Dabei reicht es nicht, das Führungs- und Gemeindebauwissen zu erweitern. Es wird umfassende persönliche Kompetenzerweiterung benötigt. Das «LEP-Training» ist eine Gruppe, welche zusammen lernt und in der jede teilnehmende Person dank kleiner Gruppengrösse individuell gefördert wird. 
Optimal ist natürlich der vorgängige Besuch des «LEP» als Basis zum Weiterlernen. Es ist jedoch keine Voraussetzung. Viel wichtiger ist der Wille zum Weiterlernen im persönlichen und beruflichen Bereich. Das erleben wir durch Buchbesprechungen und in Intervisionsgesprächen, in denen aktuelle Führungssituationen gemeinsam reflektiert werden.

Zielpublikum und Ziel:

Frauen und Männer, welche teil- oder vollzeitlich in einer Gemeinde bzw. einem christlichen Werk (PastorInnen, LeiterInnen usw.) angestellt sind und Leitungsverantwortung tragen. Sie erweitern umfassend ihre Führungs- und Gemeindebau-Kompetenz und entwickeln sich in persönlicher, beruflicher und geistlicher Hinsicht weiter.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Du musst bereit sein, im Verlauf von einem Jahr etwa zwei Fachbücher zu lesen. Du solltest aktiv in einer Leitungsaufgabe stehen, damit du die gelernten Aspekte sogleich anwenden kannst. Zudem ist die Bereitschaft gefragt, sich persönlich einzubringen und sich herausfordern zu lassen sowie Feedback entgegen zu nehmen und andern zu geben.

Dauer und Verlauf:

Die «LEP-Training»-Gruppe trifft sich im Verlauf eines Jahres 7 mal einen halben und 2 mal einen ganzen Tag.

Start und Daten:

Start: Donnerstagnachmittag, 7. März 2019. An diesem Termin werden die weiteren Daten gemeinsam festgelegt.

Ort:

Raum Mittelland/Aargau. Die Orte für die Treffen werden am ersten Meeting gemeinsam definiert.

Gruppengrösse:

Die Trainings-Gruppe wird in der Grösse zwischen 5–7 Teilnehmenden durchgeführt.

Kosten:

Pro Jahr Fr. 900.- plus Fachliteratur und Reise- sowie Verpflegungskosten.

Kursleitung:

Wilf Gasser leitet seit vielen Jahren die Mosaik-Kirche (Chrischona) in Neftenbach (CH). In zahlreichen Aus- und Weiterbildungen hat er seine praktische Erfahrung durch umfassendes Fachwissen ergänzt und sich zum Coach und Organisationsberater qualifiziert. Er lehrt als Gastdozent am Theologischen Seminar St. Chrischona und leitet seit vielen Jahren das «ifge», in welchem er durch Kurse und Beratungen die Kompetenzerweiterungen in der örtlichen Gemeindearbeit fördert.

Kurs-Details

Termin:

ab 7. März 2019

Kosten:

Pro Jahr Fr. 900.- plus Fachliteratur und Reise- sowie Verpflegungskosten.

Ort:

Raum Mittelland/Aargau.

Kursinfo als PDF

 

Jetzt anmelden

Anmeldung

 

*Pflichtfelder